Lichterweg, lebensgroße Krippe und Adventsfenster

Adventszeit in den Protestantischen Kirchengemeinden Germersheim und Sondernheim

Mit einer Reihe besonderer Veranstaltungen laden die Protestantischen Kirchengemeinden Germersheim und Sondernheim dazu ein, die Adventszeit bewusst zu gestalten.

Am Samstag, den 26. November beginnt um 17 Uhr im Hof des Protestantischen Dekanats (Hauptstraße 1) ein rund einstündiger Lichterweg durch die Germersheimer Innenstadt. Über den Nardiniplatz führt die Strecke zur Versöhnungskirche in der Marktstraße. Dabei gibt es an vier Stationen jeweils Musik, eine Aktion und einen Impuls zum Nachdenken von den Pfarrerinnen Christine Klein-Müller und Anita Meyer.

Vor der lebensgroßen Krippe, die von Ehrenamtlichen der Protestantischen Kirchengemeinde Sondernheim jedes Jahr im Stall auf dem Martin-Luther-Platz (Windhofstr. 17) hinter der Protestantischen Kirche aufgebaut wird, findet an den drei folgenden Adventssamstagen jeweils um 17 Uhr eine Krippenandacht statt.

Am 3. Dezember wird sich in der von Pfarrerin Christine Klein-Müller und Pfarrer Dirk Meyer gestalteten Andacht alles um die „Lichter im Advent“ drehen. „Und Frieden auf Erden“ lautet die Überschrift der Andacht, die Pfarrer Dirk Meyer gemeinsam mit dem Konfirmandenjahrgang 2024 am 10. Dezember gestalten wird. Am 17. Dezember wird Lektorin Sabine Mika die Andacht zum Thema „Mir ist ein Licht aufgegangen“ halten.

Die Krippenandachten sind zudem Teil der ökumenischen Aktion „Adventsfenster“, welche die protestantische und katholische Kirchengemeinde Sondernheim wie bereits seit vielen Jahren in der Adventszeit wieder durchführen werden. In der Zeit vom 30. November bis einschließlich 23. Dezember wird dabei jeweils montags, mittwochs und freitags an einem Haus in Sondernheim ein Adventsfenster geöffnet, das von den Bewohnern individuell nach ihren Vorstellungen gestaltet wurde. Dabei werden Adventslieder gesungen, Gedichte aufgesagt, Kerzen angezündet und Adventslieder gesungen. Wo und wann sich ein Adventsfenster öffnet wird im Germersheimer Stadtanzeiger sowie auf Plakaten und Flyern veröffentlicht.

Außerdem laden die Protestantischen Kirchengemeinden Germersheim und Sondernheim an den Adventssonntagen zu den folgenden Gottesdiensten ein:

  • Advent, 27. 11.: 10 Uhr Abendmahlsgottesdient in Sondernheim, 11 Uhr Abendmahlsgottesdienst in Germersheim
  • Advent, 4. 12.: 10 Uhr Gottesdienst zur Eröffnung der Aktion „Brot für die Welt“ in Germersheim; kein Gottesdienst in Sondernheim
  • Advent, 11. 12.: 10 Uhr Gottesdienst in Sondernheim, 11 Uhr Gottesdienst in Germersheim
  • Advent, 18. 12.: 10 Uhr Gottesdienst in Germersheim 11 Uhr Gottesdienst in Sondernheim